Leben mit Demenz

Demenzielle Erkrankungen nehmen gegenwärtig deutlich zu und stellen für Betroffene und Angehörige oft unüberwindliche Probleme dar. Deshalb gründete sich 2009 hier bei uns im Carolinenheim die Angehörigengruppe "Leben mit Demenz".

Unser Ziel ist: Erhalten und wiedererlangen von Vertrauen, Zuversicht und Hoffnung.

 


Gruppe für demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen


Was erwartet Sie?

  • Beratung und Austausch
  • Aktivierende Angebote
  • Kochstudio und gemeinsames Abendessen

Der regelmäßige Kontakt entlastet Angehörige und  erhält Demenzerkrankte aktiv.
Durch den gegenseitigen Austausch kann man sich schneller auf Veränderungen einstellen und Hilfen und Unterstützungsangebote nutzen.


Für neu hinzu gekommene Besucher und Interessenten gibt es die Möglichkeit einer
umfassenden Erstberatung zu Leistungen, Hilfen und rechtlichen Aspekten.

Termin

Jeden Donnerstag
16.00 Uhr – 18.30 Uhr
in der Tagespflege des Carolinenheims

Bei Fragen

Schwester Eva Gast
Leiterin der Tagespflege und gerontopsychiatrische Pflegefachkraft
Telefon: 03644 – 821 130
E-Mail


Angehörigenabend


Was erwartet Sie?

  • Fachliche Beratung, Austausch und seelsorgerliche Gespräche
  • Offene Gesprächsrunde oder ein Referent in Zusammenarbeit mit der Alzheimergesellschaft Thüringen e.V. und der Friedrich-Schiller-Universität Jena

› Themen und Termine im Veranstaltungskalender

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!


Gerne können Sie zu diesem Treffen Ihre Angehörigen mitbringen.
Für die Betreuung in dieser Zeit wird gesorgt. Auch ein gemeinsames Abendessen ist möglich.

Termin

› Termine im Veranstaltungskalender 
Ort: 16.30 Uhr im Festsaal des Carolinenheims

 

Bei Fragen

Frau Monika Hirche
Bereichsleiterin Altenhilfe/ Pflegedienstleiterin
Telefon: 03644 – 821 117
E-Mail

› Unsere "Tagespflege" im Carolinenheim