Geistliches Leben im Carolinenheim

In unserer mehr als einhundertjährigen Geschichte ist die christlich-diakonische Ausrichtung eine wichtige Konstante.

Das Carolinenheim ist Predigtstelle der Kirchgemeinde Apolda. Jeden Sonntag feiern wir Gottesdienst in unserer Kapelle.

Die uns von Gott zugesprochene Liebe möchten wir in unserer täglichen Arbeit an andere Menschen weitergeben.


 


Christlicher Alltag

Christliche Rituale, kirchliche Angebote und Seelsorge prägen die Einrichtung, gehören zur Tagesstruktur und lassen das geistliche Leben im Carolinenheim spürbar werden.

Dazu gehören tägliche Morgenandachten und Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen in der hauseigenen Kapelle.

Die Gottesdienste werden in alle Wohnbereiche übertragen.


Rituale und Feste

Es ist uns wichtig, dass im Haus die besonderen Zeiten im kirchlichen Jahreskreis - wie Passionszeit, Erntedankfest, Advent sowie Weihnachtszeit - erlebbar werden.

Christliche Grundsätze sind Maßstab für unser fachliches und menschliches Handeln. Seit dem Bestehen der Einrichtung ist die tägliche Morgenandacht, gestaltet von Mitarbeitenden, fester Bestandteil der Tagesstruktur.

Als Beauftragte für geistliches Leben engagieren sich zwei Mitarbeiterinnen in besonderer Weise für das christliche Leben in der Einrichtung.

Bewusste Auseinandersetzung mit den letzten Dingen des Lebens

Sterben und Tod gehören zum Alltag im Carolinenheim. Wir ermöglichen Sterbebegleitung mit Abendmahl und Aussegnung. In der hauseigenen Kapelle können Trauerfeiern gestaltet werden, damit Angehörige und Mitarbeiter angemessen Abschied nehmen können.

 

Bei Fragen zum geistlichen Leben im Carolinenheim

Schwester Eva Gast
Anette Weller
Telefon: 03644 – 821 0
E-Mail